Feine Jagdwaffen - Waffenhandel 

NORBERT WENNINGER

       Bockflinte FN25 SUPERPOSED  sign. Purgal

Bockflinte FN25 SUPERPOSED Kal.12/70

absolut NEUWERTIG

Graveurin Sophia PURGAL

signiert

BJ.1978

aus Sammlung

Choke: voll/voll

NP € 35-40.000.-

Koffer

€  9.850.-

Doppelflinte Simson & Co Suhl mit Seitenschloßen

Uns in Frankfurt können Sie beim Ankauf und Verkauf Ihrer Waffen vertrauen.
Für mehr Informationen zu unseren Jagdwaffen und Gebrauchtwaffen können Sie uns gerne in Frankfurt kontaktieren.
Als Ihr Spezialist für Jagdwaffen können Sie sich bei uns in Frankfurt auf eine fachliche Beratung verlassen.
Die Firma Norbert Wenninger in Frankfurt verfügt über Expertenwissen auf dem Gebiet der Jagdwaffen.


Kal. 12/70
Doppelabzug vergoldet

tiefgestochene Jagdgravuren
Goldfaden

Arabesken

Beschuß 1/1925

Schaftlänge 37cm (Schaft um 3cm fachmännisch angesetzt)
Lauflänge 76cm
Ejektoren

Gewicht  3.730 Gramm
vermutlich handelt es sich um eine Taubenflinte

Bei dieser Waffe handelt es sich um ein Unikat, welches zweifelsohnen WELTAUSSTELLUNSQUALITÄTEN besitzt!! 1925 MUSEAL!!!!

Verkauf im Kundenauftrag


€ 12.400.-


TAUBENFLINTE mit SEITENSCHLOSS Mod. SIMSON/SUHL

Wir sind Ihr Ansprechpartner für den Ankauf und Verkauf von Gebrauchtwaffen in Frankfurt.

 

Kaliber 12/70
Baujahr 1954
mit Wechsellauf

RARITÄT!!!!!

SIDEBYSIDE Flinte mit HOLLAND & HOLLAND - Seitenschlossen
im Kaliber 12/70
mit Ejektor

die Seitenschlosse, die Basküle, Laufwurzeln und Azugbügel sind mit Jagdstück- bzw. Arabeskengravuren verziert
der englische Schaft ist aus Wurzelholz mit handgeschnittener Fischhaut
der Vorderschaft ist mittels Drücker abnehmbar

1. Laufbündel: der 75cm Lauf ist aus SPEZIAL Gewehrstahl (hat bei abgenommenenen Vorderschaft marginal Spiel)
CHOKE: voll / voll
Gewicht 3.780 Gramm
2.  der zweite Lauf wurde 1965 von "Franz Kettner, Köln" gefertigt
Lauflänge 62,5cm, Böhler Blitz Stahl
CHOKE: voll / 3/4 (Verschluß fest)
Gewicht 3.400 Gramm

Doppelabzug, der vordere mit Rückgelenk
doppelte Laufhakenverriegelung mit zusätzlichem GREENER-Querriegel Schiebesicherung auf dem Kolbenhals
tiefgestochene Arabeskengravur an den Laufwurzeln


verkuft


Gebr. MERKEL Mod. 203 Kal. 20/76 Bj. 1955 Einabzug

 

Einabzug mit Umschalter
Jagdgravur

Baujahr 1955

engl. Schäftung
Ejektor
Seitenschlosse von Hand herausnehmbar

Kal. 20/76 geändert von 20/70 mit Beschuß in 1964
Choke: voll / halb
Schaftlänge 37cm, Lauflänge 71cm

Seriennummer:42823


Verkauft


ORIGINAL FN B25 MIDAS Grade mit Goldeinlagen
Bj.1964 BAERTEN / VRACKEN Gravur


ORIGINAL FN B25 MIDAS Grade mit Goldeinlagen

Baujahr.1964

mit Original Koffer
mit EJEKTOR

Kal. 12/70

Chokes halb / halb
J. BAERTEN Gravur, signiert links und rechts am Kasten (einer der ganz wenigen Meistergraveure von FN aus der guten alten Zeit)
ebenso mit L. VRACKEN für die Goldarbeiten signiert, ebenfalls Meistergraveur bei FN

Einabzug mit Laufwahlschalter
Superschaftholz
original Waffenkoffer

Schaftlänge 37,7cm inkl. vent. Schaftkappe 2,5cm
Lauflänge 67cm


€  7.950.-


Bockflinte FN B25 SKEET
mit lange Seitenplatten BULINOGRAVUREN
Kal. 12/70 Bj. 1974


Bockflinte FN  B25 SKEET
mit lange Seitenplatten und feinen BULINOGRAVUREN

Kal. 12/70

Baujahr 1974
Seriennummer: 35217 S74

Lederschaftkappe
Einabzug
Laufumschalter
Ejektoren

Schaftlänge 35cm inkl. 1,5cm Lederschaftkappe, Lauflänge 70,5cm
Chokes: **S / **S Skeet / Skeet


verkauft


Querflinte Springer's Erben, Wien
Kal. 16/70 SEITENSCHLOSSE Selfopener 

Querflinte Springer's Erben, Wien
Kal. 16/70
mit SEITENSCHLOSSEN

Selfopener
Reste von Bunthärtung

Seriennummer: 2177

Pistolengriffkäppchen aus Horn
Schaftkappe aus Horn graviert
Doppelabzug

Schaftlänge 36cm, Lauflänge 73cm

choke: 2 x cyl.
Monogrammplättchen: RG mit Krone

TOP-TOP-ZUSTAND!!!!


Verkauft


Gebr. MERKEL Bockdoppelflint Mod.303 mit Seitenschlossen
Bj. 1953 Sportausführung lange Laufhaken


Gebr. MERKEL Bockdoppelflint Mod.303 mit Wechsellauf
Baujahr 1953

mit Seitenschlossen von Hand herausnehmbar
Beschuß Oktober 1953
Magnumausführung mit lange Laufhaken (SEHR SELTEN!!!!)

engl. Schäftung (leider mit Schaftverlängerung), neuer Massschaft bietet sich an!!
Verschluß dicht!!

Kal. 12/70

originale Lederkoffer mit Gebrauchsspuren
feine Arabesken in feiner/kleiner Ausführung

Doppelabzug
Schaftlänge 37cm
Lauf 1: Schaftlänge 72cm   Choke voll / halb
Lauf 2: Schaftlänge 72cm   Choke voll / 1/4

Seriennummer: 38241

eine der ersten Gebr. Merkel 303er Flinten aus Nachkriegsfertigung!!!!!!
Sportausführung, stabilere Laufhaken und langer Vorderschaft mit vier Schrauben


€ 4.850.-


Gebr. MERKEL BDF Mod. 303
SONDERAUSFERTIGUNG mit Tierstücken in GOLD
UNIKAT!!!


Bockflinte Gebr. MERKEL Mod 303 in ROYALAUSFÜHRUNG
mit GOLDTIERSTÜCKEN

Baujahr 2/1969
Kal. 12/70
Beschuß 1969

Doppelabzug
vorderer Abzug mit Rückgelenk

afrikanische Tiermotive in Gold eingelegt
Öffnungshebel in Form einer Schlange ausgearbeitet

Abzugsbügel mit KUDU durchbrochen graviert
rechte Seite 4 Elefanten und 1 Krokodil in Gold
linke Seite 4 Zabras und ein Gepard
linke Seite Intitialen des Graveurs

Schaftlänge 36,8cm, Lauflänge 71cm

Chokes: 1/1 - 3/4

absoluter Bestzustand!!!


Verkauft

           

Paar QUERFLINTEN mit Seitenschlossen
von Karl ZAUNER Ferlach
Gravur von Graveurmeister Franz MACK


Flinte 1 :

Seitenschloss Doppelflinte Ferlach Karl Zauner
Kaliber: 12/70
70 cm Läufe
Konkave, guillochierte Schiene mit Schienenverlängerung und dritter Zuhaltung
Choke: 1 / 2 und ¾
Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Spannanzeiger und Fangstangen, Verstärkte Muschellierung mit tiefgestochenen barocken Rocaillen und Blumenbouquets umgebene Bulino Vignetten von Stockenten, Waldschnepfen und Fasan
Monogramm "AS" auf dem Gehäuseboden
Mechanischer Einabzug
Gerollter Abzugsbügel
Automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals,
39,5cm Wurzelmaserschaft aus türkischer Nuss mit Tropfen und geradem Griff, Feingeschnittene Fischhaut
Vorderschaft mit Deeley Schnäpper
Gewicht: 3,3kg
Baujahr 1997
Zustand: neuwertige Luxusflinte

Flinte  2:

Seitenschloss Doppelflinte Ferlach Karl Zauner
Kaliber: 12/70
70 cm Läufe
konkave, guillochierte Schiene mit Schienenverlängerung und dritter Zuhaltung Elfenbeinkorn
Choke: 1 / 2 und 3 / 4
Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Spannanzeiger und Fangstangen, Verstärkte Muschellierung mit zarten barocken Rocaillen verzierte Randstichgravur auf poliertem System
Mechanischer Einabzug
Gerollter Abzugsbügel
Schiebesicherung auf dem Kolbenhals
mit Goldfäden eingelegte Laufwurzeln und Oberhebel
Gold eingelegte "1" auf allen Flintenteilen
39,5cm Wurzelmaserschaft aus türkischer Nuss mit Tropfen und geradem Griff Feingeschnittene Fischhaut
Vorderschaft mit Deeley Schnäpper
Gewicht: 3,1 kg
Baujahr 1997


Verkauft


Bernhard MERKEL Seitenschlossflinte
Kal. 20/70 und WL 16/70


Seitenschlosse mit feinsten Gravuren, rechts Enten, links Fasane

Laufbündel 16/70 Erstbeschuß 1925, in 7/1965 von 16/65 auf 16/70 aufgerieben und neu beschossen
Laufbündel 20/70 Erstbeschuß 8/1939

signiert auf dem Lauf Bernhard Merkel, Suhl
auf Lauf sowie diverse BM Stempelungen

Top ERHALTUNGSZUSTAND!!!!!!!!!

Verschluß absolut dicht

Schaftlänge 36cm, 16er Lauf 77,5cm -20/70er Lauf 72cm
sehr schöner originaler Schaft
Vorkrieg im Koffer


€ 6.450.-


 Aug. LEBEAU Seitenschloß Flinte Kal. 12/65


feinste Gravuren
mit original Bunthärtung
Ejektoren

die Nr. 2 aus einem Paar

engl. Schäftung
sehr feines Schaftholz

Witworth Stahl

sehr gepflegter Erhaltungszustand
Doppelabzug

Schaftlänge 35,5cm, Lauflänge 72cm
Choke: Voll / Voll


Verkauft


Querflinte Springer's Erben, Wien Kal. 16/70
mit SEITENSCHLOSSEN


Kal. 16/70
mit Seitenschlossen
Selfopener

Koffer
Reste von Bunthärtung

Seriennummer: 2177

Pistolengriffkäppchen aus Horn
Schaftkappe aus Horn graviert
Schaftlänge 36cm, Lauflänge 73cm

Doppelabzug
Choke: VOLL / VOLL
Monogrammplättchen: RG mit Krone


Verkauft


 Bockdoppelflinte Gebr. MERKEL Mod. 303E Kal. 12/70

  

Baujahr: 2/1960
Seriennummer: 51749

Ejektoren 
H&H Seitenschlossen von Hand herausnehmbar

Einabzug mit Umschalter für die Laufwahl
Wechsellauf
Q1 Stempelung

Schaftlänge 36cm

Laufbündel 1: 76cm Choke 1/4 - 3/4
Laufbündel 2: 65cm mit Laufgewicht Choke Cyl./Cyl.


Verkauft


Bockflinte Beretta Mod. SO3EELL P. Beretta Gardone/It 


Kal. 12/70

klassische Beretta Imperial Gravur
mit Seitenschlossen

Doppelabzug
Doppelabzug Ejektoren

Schaftlänge 37cm, Lauflänge 70,5cm
"Boehler Antinit Stahl"

Chokes: 1/2 - Voll
Senkung 7,3cm

Unterseite signiert: Brettardo Made in Italy
              
NP ca. € 34.000.-


Verkauft


Bockflinte Gebr. MERKEL Mod. 303


Kal. 12/70
Beschuß 1983

Spitzenmodel von Gebr. Merkel mit Seitenschlossen

JAGDGRAVUR
Sicherheitsfangstangen
Ejektoren à la Holland & Holland

doppelter Laufhakenverriegelung und Kerstenverschluss

Seitenschlosse durch verdeckten Drehhebel auf der rechten Schlossplatte ohne Werkzeug herausnehmbar

Basküle mit von Hand ausgeführter Tierstückgravur
Schaft aus ausgesuchtem Wurzelmaserholz mit Backe
geteilter Vorderschaft

Lauflänge 71cm, Schaftlänge 37,5cm

Choke: Voll / Voll

Bestzustand!!
NP 20.500.- €


Verkauft


Flintenpaar WATSON & Brothers, London Bj. 1903 

                     

mit Seitenschlossen 
SELFOPENER

Baujahr um 1903
Seriennummer: 6677 / 6678 (fortlaufend nummeriert) 

London "Best Gun"

mit Ejektoren

Provinienz:
William Henry Rhodes-Moorhouse
sign. auf dem Koffer W.H. Rhodes-Moorhouse
Olypia - Teilnehmer 1936 / Jagdflieger im 2.WK

Kal. 12/70 mit deutschem Nitro - Neubeschuß 2005

Schaftlänge:

  • #1 38,5cm
  • #2 38,5cm

Lauflänge:

  • #1 76cm
  • #2 76cm

Choke:

  • #1 3 / 4 - 1 / 2
  • #2 3 / 4 - 1 / 2

Verschluß:

  • #1 dicht
  • #2 leichtes Spiel bei abgenommenen Vorderschaft

mit Seitenschlossen mit sehr feinen Arabeskengravuren
original Lederkoffer


Verkauft

Provinienz:

The Airmen's Stories - F/Lt. W H Rhodes-Moorhouse  

(Above) A posthumous Portrait of WHR-M. Copyright lies with the W.B. Rhodes-Moorhouse VC Charitable Trust. This charity, supported by the sale of WBR-M's medals, makes donations to RAF Charities and provides flying scholarships through the Air League.

 

William Henry Rhodes-Moorhouse (WHR-M) was born on 4th March 1914 at a house in Brompton Square, London. William arrived before the doctor and was delivered with the help of his father, William Barnard Rhodes-Moorhouse (WBR-M).

At the outbreak of the First World War, aged 27, WBR-M enlisted in the Royal Flying Corps, he was already a highly experienced aviator having earlier designed and built his own aircraft.

WBR-M was serving with No. 2 Squadron at Merville, when on 26th April 1915 the squadron was ordered to bomb the railway junction at Courtrai. German reinforcements for the fighting around Ypres were passing through there in large numbers. WBR-M volunteered to carry this out and made a very accurate strike with his single bomb. But he had descended to 300 feet in order to do so and this exposed him to ferocious ground fire. Severely wounded, he somehow flew his damaged aircraft back to Merville but died of his wounds 24 hours later. On 23rd May 1915 he was awarded a posthumous Victoria Cross, the first ever given for operations in the air.

WHR-M was brought up at Parnham House in Dorset. The house had been purchased by his grandparents in 1914. At Parnham William and his mother, Linda Rhodes-Moorhouse (nee Morritt), were surrounded by an extended family and William grew up with cousins who were near in age. It was here that William's father was given burial in a private cemetery, a rare honour for those who fell in France.

William was educated at Eton and spent part of the winter holidays skiing in Switzerland with his mother and friends. Amongst this group was Gordon ‘Mouse’ Cleaver - William would later serve alongside him in 601 Squadron of the Auxiliary Air Force. Cleaver’s mother, Adelaide, owned a Percival Gull and encouraged William’s interest in flying. While still at Eton William took flying lessons at Heston aerodrome and received his license at the age of seventeen.

After leaving Eton William travelled in the USA and Africa and then, in 1936, married Amalia Demetriadi, daughter of Sir Stephen Demetriadi.

William was a passionate skier. He was selected as a member of the 1936 British Olympic Ski team but while practicing for the Ski-Jump he broke his shoulder. This accident (which was witnessed by 6,000 spectators) put him out of the competition.

In 1937 William joined 601 (County of London) Squadron, Auxiliary Air Force. The squadron became known as the ‘Millionaire’s Squadron’ because the first commanding officer, Lord Edward Grosvenor, decided that he would only recruit from members of White’s Club in London.

William was trained to fly the Bristol Blenheim, a twin-engined aircraft with one other crewmember who operated the radio and a defensive machine-gun. The aircraft was already obsolete but this would not become apparent until war broke out.

With tension rising, William and the other members of 601 were called to full-time service on 26th August 1939.

On 28th November he flew one of six Blenheims from 601 Squadron that joined with another six from 25 Squadron to mount a raid on the German seaplane base at Borkum, an island in the Frisian chain off the North German coast. All aircraft returned safe.  

(Above) the Bristol Aeroplane Company produced a commemorative postcard of the raid but for some reason depicted the bomber Mk4 Blenheim rather than the Mk1 used by 601 Sqdn.

In March 1940, 601 was re-equipped with Hurricanes and the pilots would have had less than two months to adapt to them before the German attack in the West which started on 10th May 1940. In response to this ‘A’ flight of the squadron, including William, were sent on 16th May to Merville airfield in France, the same airfield that William’s father had taken off from on his final sortie. They were soon in action and William claimed a He111 shot down east of Brussels on the 18th. On Sunday 19th May William force-landed in Hurricane L2088 after his auxiliary fuel tank was holed by return fire from Me110’s over Douai. He claimed a Me109 shot down on the 22nd.

With the increasingly dire situation in France 601 were withdrawn to Tangmere on 17th June. In early July the attacks on the British mainland commenced. William shared in the destruction of Do17’s on 7th July and 11th July. He shot down a Ju88 and shared another on the 16th. He was awarded the DFC (gazetted 30th July 1940).  

(Above) William pictured most likely at Tangmere, no earlier than 30 July 1940 as he is wearing his DFC ribbon

On 11th August William claimed two Me109’s destroyed. On this day his brother-in-law and fellow squadron member, Richard Demetriadi, was shot down and killed off Portland.

He claimed another Me109 on the 18th, a He111 shared on the 30th, two Me109’s probably destroyed on the 31st and a Do17 destroyed on 4th September.

On 6th September 601 were heavily engaged above Tunbridge Wells with Me109’s. William’s Hurricane, P8818, was shot down and dived vertically into the ground near High Brooms railway viaduct. A RAF recovery crew was sent to the site but decided that the wreck was too deeply buried to salvage.

William's father-in-law, Sir Stephen Demetriadi, engaged a civilian contractor to recover William’s body. After a cremation service in Brighton William's ashes were buried alongside his father at Parnham House.

Survivors of 601 have testified that the loss of William Rhodes-Moorhouse was felt to be unbearable, coming as it did on top of the death or injury of almost all of the squadron’s pre-war stalwarts. The following day, 7th September, 601 were withdrawn to Exeter to rest and absorb replacement pilots.

http://www.bbm.org.uk/Rhodes-Moorhouse.htm


 COSMI, EXTRA Lusso Selbstladeflinte Kal. 20/76


Superholz

mit original Cosmi Gravuren graviert und auf der Unterseite signiert vom Master Engraver "TOMASINI"

Schaftmagazin für 8 Patronen mit Blokierungsmöglichkeit auf 2 Patronen Magazinkapazität

Schaftlänge ca. 37cm, Lederschaftkappe (einige Fotos zeigen die Waffe noch ohnen die Lederschaftkappe),
Senkung 38mm an der Schaftnase, 53mm an der Schaftkappe

allerfeinste Handarbeit in etwa 600 Stunden

Selbstlademechanismus auf die jeweilige Patronenstärke einstellbar

INKLUSIV Cosmi Koffer und Austauschfedern
BEST QUALITY GUN !!

Lieferzeiten ca. 10 Monate


Verkauft


Bockflinte ABBIATICO & SALVINELLI


Kal. 12/70
mit Seitenschlossen

feinste Bulino Gravuren

Choke: Voll / 1/2

Lauflänge 70cm, Schaftlänge 36cm
engl. Schäftung

Zubehör wie abgebildet
im original Lederkoffer von A&S

Seriennummer: 577


Verkauft


 COSMI - Selbstladeflinte im Kal. 12/70 

  

Für den Liebhaber aussergewöhnlicher Waffen!

Schaftmagazin für 7 Patronen mit Blockierungsmöglichkeit auf 2 Patronen Magazinkapazität

S U P E R  -  Schaftholz
Schaftlänge 37 cm, Lauflänge 68cm

Seriennummer: 6717

allerfeinste Handarbeit in etwa 600 Stunden
sehr führige, gepflegte Waffe im Kal. 12/70

N E U W E R T I G E R  Erhaltungszustand
geringste Gebrausspuren

Lieferzeiten ca. 10 Monate


Verkauft


Doppelflinte Stahl & Berger, Hamburg
Gebr. Merkel System GEME SN 3248 Kal. 12/70 

 

sehr feine S&B Doppelflinte

side by side

Gebr. Merkel Bakelit Schaftkappe

Special Krupp Gewehrstahl

feines Schaftholz 


Verkauft